rev_slider-3

Viele gynäkologische Operationen können bei geeigneten Patientinnen ambulant ohne Krankenhausaufenthalt durchgeführt werden. Für „kleinere” operative Eingriffe  ist ein Krankenhausaufenthalt nicht mehr unbedingt notwendig.  Sowohl die Operationstechniken als auch die modernen Narkosen erlauben es, die Patienten viel früher wieder nach Hause zu entlassen. Wir arbeiten mit der Tagesklinik „Unter den Eichen” zusammen.

Wir bieten dabei folgende Eingriffe:
Gebärmutterausschabungen (Abrasio, Kürettage) bei z.B. Blutungsstörungen o.a.
Gebärmutterspiegelungen (Hysteroskopie)
Ausschabung bei Fehlgeburten (Abrasio)
Operationen am Gebärmutterhals (Konisation)
kleinere Operationen am äußeren Genitalbereich

Zu Ihrer Sicherheit werden Sie vor, während und nach der Narkose von einer Fachärztin für Anästhesiologie  und Intensivmedizin betreut. Die Tagesklinik ist apparativ genauso ausgestattet wie die Krankenhäuser, alle Notfalleinrichtungen  sind vorhanden.

Zu allgemeinen Information über ambulante Operationen folgender Link: www.laoberlin.de